Das sind wir

Wir sind das Waldteam …

Caro

(staatl. anerk. Erzieherin)

Eine wichtige Aufgabe für mich ist es, bei den Kindern musikalisches Empfinden und musikalische Fähigkeiten durch das Musizieren, Singen von Liedern, Kreisspielen, Umgang mit Instrumenten zu entwickeln und näher zu bringen.

Tabea

(staatl. anerk. Erzieherin)

Eine wichtige Aufgabe für mich ist es, den Kindern die verschiedensten Künste näher zu bringen. Durch ihr kreatives Tun, ihre Phantasiekräfte zu entfalten und ihre individuellen Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln.

Melanie

(staatl. anerk. Erzieherin)

Eine wichtige Aufgabe für mich ist es,

Johanna

(staatl. gepr. Kinderpflegerin)

Eine wichtige Aufgabe für mich ist es, im Rahmen meiner Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin möglichst viele Erfahrungen im Waldkindergarten zusammeln. Ich begleite die Kinder in ihrem Tun und unterstütze sie bei der Sauberkeitserziehung.

Gemeinsam möchten wir,

das Waldteam der Wurzelzwerge, mit Euch Eltern:

Eure Kinder begleiten, unterstützen und leiten, wo unsere Hilfe notwendig ist.
Eure Kinder dem Alter und Entwicklungsstand entsprechend individuell fördern und wachsen lassen.
Die Einzigartigkeit eines jeden Kindes bewahren.

Unser Waldplatz

Unseren Sandkasten nutzen überwiegend unsere kleinen Wurzelzwerge. Hier wird eifrig gegraben und gebaut. Gemeinschaftlich entstehen hier die verschiedensten Bauwerke. Kreativ gekocht wird in unserer Matschküche. Der Phantasie unserer Wurzelzwerge sind hier keine Grenzen gesetzt. Es wird gerührt und geschüttet, gematscht und gesammelt. Viele Rollenspiele finden hier einen ansprechenden Rahmen.

Der Matschberg macht seinem Namen alle Ehre. Hier können unsere Wurzelzwerge nach Herzenslust matschen und buddeln. Mit Schaufeln und Töpfen sind die Kinder in ihrem Spiel vertieft und üben sich in sozialem Miteinander.
In der Räuberhöhle können sich die Kinder zurückziehen. Sie nutzen die Räuberhöhle oft im Rollenspiel oder als Versteckmöglichkeit.
Auf dem Piratenboot erobern unsere Wurzelzwerge die Weltmeere. Gemeinsam wird im Rollenspiel eingeladen, gesteuert und Ausschau gehalten.

Hier haben wir die Möglichkeit, als Gruppe zusammen zu kommen. In diesen Bereichen treffen wir uns für Kreisspiele, Kinderkonferenzen, Geburtstagsfeiern, Geschichten, Lieder etc.

An unserem Essplatz vor dem Bauwagen kommen wir zur Brotzeit und zum Mittagessen zusammen. Bei schlechtem Wetter wird im Bauwagen oder im Tipi gegessen. Essen & Trinken bringen unsere Wurzelzwerge von zu Hause mit. Vor dem Essen werden natürlich die schmutzigen Zwergenhände gewaschen.

Unser Vorschulprogramm findet in der Waldschule statt. Hier können wir uns mit den Vorschulkindern zurückziehen und ungestört die Übungen der Vorschule erarbeiten. An der großen Tafel üben sich unsere Wurzelzwerge zu verschiedenen Themen.
Mit vielen Schwung- und Klatschübungen werden unsere Vorschulkinder optimal auf die Grundschule vorbereitet.
Natürlich nutzen wir die Waldschule auch für die jüngeren Wurzelzwerge für gezielte Angebote und Projekte. Unsere Zwerge sind immer stolz darauf, wenn sie in der Waldschule „lernen“ können.

Hauptsächlich als Lagerraum dienen unsere zwei großen Bauwägen. Wir haben Material zum Malen und Basteln, sowie verschiedene Spielmaterialen, Tischspiele und Bücher zur Verfügung. Bei geeignetem Wetter bereichern wir unseren Kindergartenalltag im Freien mit den verschiedensten Sachen.

Bei unseren Ausflügen im Wald machen wir gerne halt an verschiedenen Stellen um den Wald zu erkunden. Gerne laufen wir zu den Waldtipis, zum Waldspielplatz mit seinen vielen Hügeln oder zum immergrünen Moosplatz.